Yoga

The rhythm of the body, the melody of the mind and the harmony of the soul create the symphony of life.
B.K.S. Iyengar

Ich biete:

  • Vinyasa Flow und Yin Yogaklassen für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Einzeltrainings

Wobei kann Yoga helfen?

  • Regelmäßiges Yoga hilft nicht nur dabei, beweglicher zu werden, sondern auch den Bewegungsumfang zu erhöhen, wodurch das Risiko, sich zu verletzen, minimiert und die Regenerationszeit der Muskeln verkürzt wird. 
  • Eine regelmäßige Praxis erleichtert den Umgang mit Stress, stärkt die Konzentrationsfähigkeit. Dies ermöglicht ein fokussiertes Denken. 
  • Beim Yoga wird die Tiefenmuskulatur durch das konstante Anspannen der Rumpfmuskeln trainiert (was beim Balance halten während der Übungen nötig ist), dies führt  zu einer Verbesserung der Körperhaltung. Eine gestärkte Körpermitte beugt Rückenschmerzen vor. 
  • Durch die Arbeit mit dem eigenen Körpergewicht, baut man Muskeln auf, während die Gefahr sich zu verletzen, reduziert wird, da der Körper einem intuitiv die Grenzen aufweist.
  • Studien haben gezeigt, dass regelmäßiges Yoga, Schlaflosigkeit heilen und zugleich die Schlafqualität, -wirksamkeit,  und -dauer verbessern und somit Ermüdungserscheinungen, sowie Angstzustände kann. 
  • Weitere Studien haben ergeben, dass Yoga das Stresshormon Kortisol reguliert, das bei einer Unausgewogenheit das Immunsystem schwächen kann. 
  • Es wird gesagt, dass Yoga eine reinigende und entschlackende Wirkung auf den Körper hat und somit den Stoffwechsel fördert.
  • Ebenso soll regelmäßiges Yoga positive Veränderungen des Lebensstils unterstützen, da es einem dabei helfen kann, bewusster zu leben und ausgeglichener zu werden.

Was bedeutet Yoga für mich?

Yoga ist für mich zum der perfekte Ausgleich. Es vereint den sportlichen Aspekt, mit einer wunderschönen und spannenden alten Tradition. 

Meine tägliche Yogapraxis bringt mir Zufriedenheit. Diese schöne Erfahrung möchte ich gerne im Rahmen meiner Yogastunden an andere weitergeben. 

Besonderen Wert lege ich in meinen Stunden auf Individualität. Jeder Mensch ist unterschiedlich, jeder hat seiner persönliche Geschichte, die ihn prägt. Jeder geht mit seinen persönlichen Grenzen unterschiedlich um, handelt auf seine Art und Weise und kämpft mit individuellen Problemen, die nach außen nicht zu sehen sind

In meinen Stunden soll Platz dafür sein, „das persönliche Yoga“ zu finden. Vielleicht bedeutet dies für den ein oder anderen, sich dadurch selbst wieder etwas näher zu kommen und sich neu kennenlernen zu können. 

Ob meine Schüler Yoga aus rein sportlicher Sicht betrachten oder tiefer in die Philosophie und Lebensweise eintauchen wollen, liegt bei jedem selbst.

Musik und Yoga ist für mich eine wunderbare Synergie, die Energie, Entspannung oder Kraft erzeugen kann. Sie begleitet mich schon auf unterschiedliche Art und Weise mein ganzes Leben hindurch und ist daher aus meiner Yogapraxis, sowie aus meinen Stunden nicht  mehr wegzudenken. 

Was ist Vinyasa Flow Yoga?

Eine aktivierende und kräftigende Form des Yogas. Es fördert die Flexibilität, stärkt Körper und Geist, zeigt einem die persönlichen Grenzen und den Umgang damit auf und ermöglicht dennoch Entspannung und mehr Gelassenheit im Alltag. Die Atmung verbindet Körper und Geist. So entstehen ein Fluss und eine Verbindung der einzelnen Asanas miteinander. 

Was ist Yin Yoga? 

Im Yin Yoga werden die Positionen über eine längere Zeit gehalten (3-5 minuten, je nach Position und Erfahrung manchmal auch länger) und hauptsächlich im Sitzen und Liegen ausgeführt.

Durch das längere Halten werden auch tiefere Schichten des Binde- und Fasziengewebes im Körper erreicht, Bänder gedehnt, Gelenke werden mobilisiert, die Wirbelsäule kann sich regenerieren und Verspannungen können sich lösen.